Marzipan Walnuss Kekse Rezept

Marzipan Walnuss Kekse Rezept 

Marzipan Walnuss Kekse Rezept – Keks Rezepte. Kekse mit Nüssen und Marzipan. Diese Kekse sind zwar etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber dafür einfach köstlich. Dieses Weihnachtsgebäck sollten Sie unbedingt ausprobieren.

Marzipan Walnuss Kekse Rezept

Marzipan Walnuss Kekse Rezept

 

 

 

 

 

 

 

Marzipan Walnuss Kekse Rezept – Zutaten:

  • 30 dag glattes Mehl
  • 12 dag Staubzucker
  • 1Pkg. Vanillezucker
  • 6 dag fein geriebene Walnüsse
  • 1 Dotter
  • und 20 dag Margarine oder Butter

Zum Bestreichen der Kekse benötigt man etwas Marillenmarmelade und zum Belegen braucht man 25 dag Rohmarzipan und 5 dag Staubzucker. Verzieren kann man die Kekse mit schöne Walnusshälften.

Für die Glasur benötigt man:

  • 10 dag Staubzucker
  • 1 Eiklar
  • 1 KL Orangensaft
  • 1 EL Orangenlikör

Die Zubereitung der Kekse: Das Mehl und die restlichen Zutaten am besten in der Küchenmaschine mit Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie geben und für eine halbe Stunde kühl rasten lassen. Nun den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen und Scheiben mit einem Keksausstecher von 4 cm Durchmesser ausstechen. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 12 Minuten goldgelb backen. Die Kekse nach dem auskühlen dünn mit der leicht erwärmten Marmelade bestreichen. Das Marzipan mit dem Staubzucker vermischen, messerrückendick zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen und mit dem gleichen Keksausstecher den man für die Kekse verwendet hat, Scheiben aus dem Marzipan stechen. Die Marzipanscheiben auf die mit Marmelade bestrichenen Kekse legen und leicht andrücken. Für die Glasur den Staubzucker in eine Schüssel sieben, Eiklar, Orangensaft und Orangenlikör dazugeben und mit dem Handmixer zu einer dicken Masse aufschlagen. Die Kekse ganz, oder nur zur Hälfte, wie auf dem Foto, mit der Glasur  überziehen und kurz vor dem Erstarren mit den Walnusshälften belegen. Diese Kekse sind zwar etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber dafür schmecken sie einfach köstlich. Wenn man die Kekse in Blechdosen packt und diese kühl und trocken lagert halten die Kekse etwa zwei Wochen. Dann allerdings beginnen sie an Geschmack zu verlieren.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*