Linzer Kekse Rezept

Linzer Kekse Rezept – Keks Rezept.  

Diese Kekse sind zwar etwas aufwendig in der Zubereitung, aber dafür schmecken sie ausgezeichnet. Den letzten Arbeitsschritt, das Tunken der Kekse in die Schokoladeglasur, kann man weglassen. Allerdings sehen sie optisch mit Glasur noch besser aus.

Linzer Kekse Rezept

Linzer Kekse Rezept

 

Linzer Kekse Rezept – Zutaten für den Teig:

  • 18 dag glattes Mehl
  • 6 dag Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • die Schale von ½ Zitrone
  • 12 dag kalte Butter oder Margarine
  • 1 Dotter

Linzer Kekse Rezept – Zutaten für die Fülle:

  • 20 dag fein geriebene Haselnüsse
  • 4 El Rum
  • 12 dag Staubzucker gut miteinander vermischen, die Masse muss schön dick sein. Zum Verzieren braucht man Schokoladeglasur, Mandelstifte, halbierte Cocktailkirschen oder kandierte Früchte wie Aranzini oder Zitronat und einen Eidotter mit einem EL Milch versprudelt.
Linzer Kekse Rezept - Foto

Linzer Kekse Rezept – Foto

Die Zubereitung der Kekse: Den Mürbteig bereitet man am besten rasch in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu. Den Teig in Frischhaltefolie verpacken und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Nun rollt man den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick aus. Mit einem in Mehl getauchten Keksausstecher mit oder ohne Wellenrand und 3 cm Durchmesser Scheiben ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nun wird genau die Hälfte der Kekse mit dem Dotter/Milch Gemisch bestrichen, dann kommt kandierte Früchte oder eine halbe Cocktailkirsche drauf und die Mandelstifte. Die restlichen Scheiben bleiben leer. Alle Kekse, auch die belegten, im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad 10 Minuten backen. Nun gibt man die Fülle in einen Dressiersack mit glatter 9 mm Tülle und dressiert die Fülle auf die unbelegten Kekse und setzt diese mit den belegten Keksen zusammen. Zum Abschluss wird die Schokoladeglasur erwärmt und die Kekse werden von unten soweit in die Glasur gehalten, dass die Schokoladeglasur gerade an den mit den Mandelstiften und Cocktailkirschen belegten Keks  reicht. Die Kekse auf einem Glasiergitter trocknen lassen und fertig ist das Meisterwerk. Ich habe die Kekse nicht mehr in Schokoladeglasur getunkt. Wenn man die Kekse in Blechdosen packt und diese kühl und trocken lagert, halten sie etwa 3 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*