Marillen Schoko Taler Rezept

Marillen Schoko Taler Rezept – Keksrezept  

Eine sehr gute Weihnachtsbäckerei und vor allem nicht immer der Standardteig. Wenn man statt Margarine, Butter verwendet werden die Marillen Schoko Taler noch feiner im Geschmack und zergeht auf der Zunge. Verzieren kann man die Kekse natürlich wie man möchte. Ich finde die Schokoladeglasur mit der halbierten Mandel sehr passend. Diese Kekse sind einfach in der Zubereitung und schmecken richtig gut.

Marillen Schoko Taler Rezept – Zutaten für den Teig:

  • 32 dag glattes Mehl
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 20 dag Butter oderMargarine
  • 20 dag Honig
  • 15 dag gerieben Mandeln
  • 3 EL Milch
  • Backpapier für das Blech

Weiters braucht man, Marillenmarmelade zum Füllen der Kekse, fertige Schokoladeglasur zum tunken und geschälte und halbierte Mandeln zum Verzieren. Möchte man die Glasur selber machen, braucht man 20 dag Kochschokolade und 5 dag Butter oder Margarine.

Alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, das macht man am besten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken. Den Teig dann in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank gut eine Stunde rasten lassen.

Marillen Schoko Taler Rezept

Marillen Schoko Taler Rezept

Den Teig nun auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick auswalken und mit einem Keksausstecher mit ca. 4 cm Durchmesser Scheiben ausstechen. Man kann natürlich auch eine andere Form wählen. Die Kekse im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 8 Minuten goldgelb backen. Nach dem Auskühlen der Kekse diese mit der erwärmten Marillenmarmelade bestreichen und jeweils 2 Stück zusammensetzen. Nun die Kekse in Schokoladeglasur tunken und bevor diese trocken ist, eine geschälte Mandelhälfte auflegen. Die Kekse haben einen fantastischen Geschmack und sind schön mürbe. Am besten packt man die Kekse  in Blechdosen und stellt diese kühl und trocken. So halten die Marillen Schoko Taler  etwa 2 Wochen, dann allerdings beginnen sie an Geschmack zu verlieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*