Spanisches Weihnachtsgebäck

Spanisches Weihnachtsgebäck – Keks Rezepte 

Spanisches Weihnachtsgebäck – Spanisches Madelgebäck – Keks Rezepte – Kekse ohne Ausstechformen. So Umfangreich wie bei uns ist das Angebot an Weihnachtskeksen in Spanien nicht, aber dieses Mandelgebäck ist einfach in der Zubereitung, geht schnell und was das wichtigste ist, es schmeckt richtig gut. Die angegebene Menge Teig reicht für etwa 60 Stück.

Spanisches Weihnachtsgebäck – Zutaten für den Teig:

  • 20 dag gesiebtes glattes Mehl
  • 20 dag zimmerwarme Butter
  • 20 dag fein geriebene Mandeln
  • 20 dag Staubzucker
  • 5 Dotter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 KL Zimt
  • und eine Prise Salz

Zum Verzieren braucht man ca. 60 geschälte Mandeln und zum Bestreichen braucht man etwas Marillenmarmelade.

Spanisches Weihnachtsgebäck

Spanisches Weihnachtsgebäck

Die Zubereitung: Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, das macht man am besten mit der Küchenmaschine mit dem Knethaken.Den Teig in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde rasten lassen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer 2 cm dicken Rolle formen und Teigstückchen abschneiden, diese zu Kugeln rollen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Auf jede Kugel eine Mandels setzen und diese leicht andrücken. Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben und bei 160 Grad etwa 20 – 25 Minuten backen. Nun die Marmelade erhitzen und die noch heißen Kekse damit bestreichen und vollständig auskühlen lassen. Bevor man die Kekse in Blechdosen packt muss die Marmelade vollständig getrocknet sein. Wenn man dieses Weihnachtsgebäck In Blechdosen aufbewahrt und diese kühl und trocken stellt hält es etwa 3 Wochen.

TIP: Bei diesen Keksen bleiben 5 Eiklar über, wenn man genügend Eiklar gesammelt hat, kann man die Kokosbusserl backen. Auch dafür habe ich ein ausgezeichnetes Rezept, das man unbedingt probieren sollte. Die gelingen immer und schmecken ausgezeichnet.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*