Walnusskekse Rezept

Walnusskekse Rezept – Keks Rezepte  

Walnusskekse Rezept – Keks Rezepte. Walnusskekse sind ein Weihnachtsgebäck mit viel Nuss. Also wer es gerne nussig mag wir diese Kekse mögen. Der Kreativität sind natürlich auch bei diesen Keksen keine Grenzen gesetzt. Man kann sie mit Marmelade füllen und mit Schokolade überziehen oder ganz einfach halten. Ich liebe Punschglasur und finde sie passt ausgezeichnet zu den Nüssen, darum habe ich diese Kekse diesmal so zubereitet.

Walnusskekse Rezept – Zutaten:

  • 30 dag glattes Mehl
  • 10 dag Staubzucker
  • 15 dag Walnüsse gerieben
  • 20 dag Butter oder Margarine
  • 2 Dotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 KL. Zimt
  • Etwas abgeriebene Zitronenschale
  • und eine Prise Salz

Für die Dekoration braucht man Punschglasur und schöne Walnusshälften.

Walnusskekse Rezept

Walnusskekse Rezept

Die Zubereitung der Kekse: Das Mehl mit dem Zucker und den Walnüssen vermischen, das Fett in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Dottern, dem Vanillezucker, dem Zimt, der Zitronenschale und der Prise Salz dazugeben. Nun am besten in der Küchenmaschine mit Knethaken rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank etwa eine Stunde rasten lassen. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen und mit einem quadratischen oder runden Keksausstecher mit Wellenrand die Kekse ausstechen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad etwa 10 Minuten backen. Nach dem erkalten der Kekse, die Punschglasur erwärmen, diese in ein kleines Sackerl füllen eine der Spitzen abschneiden und einen Tupfen Glasur in die Mitte des Kekses setzen. Auf die Glasur eine schöne Walnusshälfte legen und fertig ist ein ausgezeichnetes Weihnachtsgebäck. Wenn man die Kekse in Blechdosen packt und diese kühl und trocken lagert halten sie etwa 3 Wochen.

TIP: Für diese Kekse benötigt man 3 Dotter, das Eiweiß kann man in einer gut verschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren und wenn man etwa 20 dag Eiweiß hat, kann man daraus Kokosbusserl machen. Ein ausgezeichnetes Rezept dafür finden Sie in meiner Rezepte Sammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*