Schoko Kirsch Torte

Schoko Kirsch Torte – Torten Rezept

Schoko Kirsch Torte – Torten Rezept – Mehlspeisenrezepte. Die Kirschenzeit dauert nicht lange und daher sollte man die Kirschen nutzen. Zum Beispiel für die ausgezeichnete Schoko Kirsch Torte mit locker leichtem Biskuitboden. Am besten geeignet dafür sind die Blutherzkirschen. Man kann natürlich auch Tiefgefrorene Kirschen verwenden, aber mit frischen schmeckt die Torte einfach besser.

 

 

Schoko Kirsch Torte – Zutaten für den Biskuit:

  • 5 Eier mittel
  • 120 g Staubzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel kaltes Wasser
  • 3 Esslöffel Kakao
  • 80 g Haselnüsse fein gerieben
  • 100  g Brösel fein gerieben
  • Fett und Brösel für die Form

Schoko Kirsch Torte –  Zutaten für den Belag:

  • Etwa 800 g Kirschen
  • 3 Esslöffel Kirschenmarmelade
  • 3 Pkg. Rotes Tortengelee
  • etwa 80 g Zucker
  • ½ l Wasser

Schoko Kirsch Torte –  Zutaten für die Glasur:

  • 200 g Schokolade
  • 100 g Margarine

Die Zubereitung der Schoko Kirsch Torte: Die Eier mit dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Wasser sehr dickschaumig rühren. Den gesiebten Kakao mit den geriebenen Haselnüssen und den Bröseln gut vermengen und unterheben. Die Masse in  eine gut befettete mit Bröseln ausgestreute Tortenform mit etwa 26 cm Durchmesser füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Heißluft etwa 45 Minuten backen. Den Boden in der Form erkalten lassen.

Die Kirschen waschen, entstielen und entkernen. Den Biskuitboden dünn mit erwärmter Marmelade bestreichen und kurz antrocknen lassen. Das Tortengelee mit Zucker und Wasser gut verrühren, kurz aufkochen lassen und dann abkühlen lassen. Wenn das Gelee beginnt fest zu werden, mit den Kirschen vermischen und auf dem Biskuit verteilen. Die Torte muss nun für etwa 5 Stunden kalt gestellt werden, am besten über Nacht.

Für die Glasur die Schokolade mit der Margarine im Wasserbad schmelzen und gut auskühlen lassen. Die Torte nun aus der Form nehmen und mit der Glasur überziehen. Verzieren kann man die Torte mit Schokoraspel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*