Butterplätzchen Rezept – Keks Rezepte 

Butterplätzchen Rezept – Keks Rezepte – Kekse ohne Ausstechformen. Die Butterplätzchen sind einfach und schnell in der Zubereitung und schmecken einfach ausgezeichnet. Wenn man die Kekse mit Butter anstatt mit Margarine zubereitet, werden sie noch feiner im Geschmack.

Butterplätzchen Rezept – Zutaten:

  • 25 dag weiche Butter
  • 10 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 13 dag Stärkemehl
  • 20 dag glattes Mehl
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • und eine Msp. Zimt

Staubzucker mit Vanillezucker vermischt braucht man zum Bestreuen.

Die Zubereitung: Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Zimt mit dem Handmixer gut schaumig rühren. Das Mehl und die Speisestärke versieben und unter die Masse kneten. Den Teig in zwei Teile teilen und jeweils zu einer Rolle formen. Die Rollen in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank etwa eine Stunde rasten lassen. Nun Walnussgroße Stücke abschneiden zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und etwas flachrücken, mit den Zähnen einer Gabel ein Muster in die Plätzchen drücken.

Butterplätzchen Rezept

Butterplätzchen Rezept

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 15 Minuten goldgelb backen. Die Butterplätzchen noch heiß mit dem Staubzucker-Vanillezucker Gemisch bestreuen. Macht man das solange die Butterplätzchen noch heiß sind, hält der Zucker besser als wenn die Kekse ausgekühlt sind. Fertig ist ein einfaches und schnell zubereitetes Weihnachtsgebäck, das auf der Zunge zergeht. Wenn man die Kekse in Blechdosen packt und diese kühl und trocken lagert, halten die Butterplätzchen etwa 3 Wochen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*