Brabanterkrapferl Rezept

Brabanterkrapferl Rezept – Keks Rezept  

Brabanterkrapferl sind einfach in der Zubereitung und schmecken ausgezeichnet. Wenn man statt der Margarine, Butter verwendet werden die Kekse noch feiner im Geschmack. Im Rezept sind Mandeln angegeben, man kann natürlich auch Haselnüsse oder Walnüsse verwenden.

Brabanterkrapferl Rezept – Zutaten:

  • 18 dag glattes Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 18 dag kalte Butter oder Margarine
  • 7 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 9 dag geschälte und fein geriebenen Mandeln

Zum Füllen der Kekse braucht man etwas Marillenmarmelade und hier sollte man auch keine andere Marmelade verwenden. Zum Tunken der Kekse nimmt man am besten Vollmilchkuvertüre und zum Verzieren kann man Mandelstifte oder geschälte und halbierte Mandeln verwenden.

TIP: Mandeln schält man am besten, wenn man sie kurz ins heiße Wasser gibt und etwa 10 Minuten ziehen lässt. Dann „rutschen“ sie fast von alleine aus der Schale. Anschließend muss man die Mandeln gut trocknen lassen, am besten im Backrohr.

Brabanterkrapferl Rezept

Brabanterkrapferl Rezept

Zubereitung der Kekse: Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt versieben, die restlichen Zutaten dazugeben und am besten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank etwa eine Stunde rasten lassen. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick  ausrollen und mit dem Keksausstecher ca. 5 cm runde Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Heißluft etwa 10 Minuten backen. Die Kekse auskühlen lassen, mit der leicht erwärmten Marmelade bestreichen und jeweils zwei Kekse zusammensetzen. Die Kekse kurz trocknen lassen, die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Kekse darin tunken. Kurz bevor die Kuvertüre fest wird, die Kekse mit den Mandelhälften oder den Mandelstiften dekorieren. Wenn man die Kekse in Blechdosen verpackt, diese kühl und trocken lagert halten sie etwa 3 Wochen, dann verlieren sie allerdings den Zimtgeschmack.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*