Mozart Roulade – Rouladenrezepte

Mozart Roulade– Rouladenrezepte – Biskuitrouladen – Mehlspeisenrezepte. Eines haben sie gemeinsam, sie werden alle gerollt. Es gibt allerdings viele verschieden köstliche Füllungen, Verzierungen und Umhüllungen. Auf alle Fälle sind sie eine süße Sünde wert.

Mozart Roulade – Zutaten für die Biskuitmasse:

  • 5 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Staubzucker
  • 120 g griffiges Mehl
  • 20  g Kakaopulver
  • Prise Salz

Mozart Roulade – Zutaten für die Füllung:

  • 1 Pkg. Pistazienpuddingpulver
  • ¼ l Milch
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 100 g Rohmarzipan
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Dotter
  • ein paar fein gehackte Pistazienkerne

Zum Verzieren benötigt man: 1/8 L Schlagobers, 1 EL Staubzucker, fein gehackte Pistazienkerne und 6 Stück Mozartkugeln.

Die Zubereitung der Roulade: Die Eier mit dem Vanillezucker, dem Staubzucker und dem Salz vermengen und dickschaumig aufschlagen. Das Mehl mit dem Kakaopulver gut versieben und nach und nach vorsichtig unter die Eischneemasse heben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 12 Minuten backen. Danach auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, das mitgebackene Backpapier ablösen, Biskuit ganz kurz überkühlen lassen und mit dem Backpapier auf das die Roulade gestürzt wurde der Länge nach einrollen und so vollständig auskühlen lassen.

Die Zubereitung der Füllung: Den Pudding mit ¼ l Milch laut Angabe, aber ohne Zucker aufkochen und vollständig erkalten lassen. Das Fett schaumig rühren, Marzipan zerbröseln und zusammen mit den Dottern und dem Zucker unterrühren. Den erkalteten Pudding löffelweise einrühren und die fein gehackten Pistazienkerne unterrühren. Den Biskuit aufrollen, mit der Fülle bestreichen, wieder der Länge nach einrollen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Zum Garnieren, den Obers mit dem Staubzucker steif schlagen, in einen Spritzsack mit 9 mm Zackentülle füllen, Rosetten auf die Mozart Roulade aufdressieren und auf jede Rosette eine halbe Mozartkugel setzen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*