Schneebällchen Kekse Rezept

Schneebällchen Kekse – Rezept  

Kekse ohne Ausstechformen. Die Schneebällchen sind ein schnell und einfach zubereitetes Weihnachtsgebäck und gelingen somit auch Backanfängern. Die Schnebällchen schmelzen im Mund, vor allem wenn man statt Margarine, Butter verwendet, dann werden die Kekse so richtig mürbe.

Schneebällchen Kekse – Zutaten für den Teig:

  • 15 dag sehr weiche Butter
  • 2 EL Honig ca. 6 dag
  • 5 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 10 dag fein geriebene Walnüsse
  • 28 dag glattes Mehl

Zum Wälzen der Schneeflöckchen vermischt man 15 dag Staubzucker mit 6 Pkg. Vanillezucker.

Schneebällchen Kekse Rezept

Schneebällchen Kekse Rezept

Die Zubereitung: Die weiche Butter mit Honig und Vanillezucker am besten mit dem Hand-mixer gut 5 Minuten schaumig rühren. Den Staubzucker zugeben und weiterrühren zum Schluss den Rum, die geriebenen Nüsse und das Mehl einkneten. Den Teig zu einer Rolle formen in Frischhaltefolie verpacken und für eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Nun den Teig in vier Teile schneiden und zu Rollen mit 3 cm Durchmesser formen von diesen Rollen je einen Zentimeter abschneiden und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kleine Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Rohr  bei 180 Grad goldgelb backen. Den Staubzucker und den Vanillezucker zum wälzen vermischen und in eine flache Schüssel geben. Die Kugeln noch heiß im Zucker wälzen und fertig, dann hält der Staubzucker besser und fertig sind die Schneebällchen. Wenn man die Kekse in Blechdosen packt und diese kühl und trocken stellt, halten sie etwa drei Wochen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*