Mürbe Kekse Rezept

Mürbe Kekse Rezept  

Mürbe Kekse Rezept – Ein einfacher Teig, der jedem gelingt. Die Kekse werden mit Marmelade gefüllt und mit Schokoladeglasur oder Zitronenglasur überzogen. Die Kekse sind vom ersten Tag an wunderbar mürbe.

Mürbe Kekse Rezept

Mürbe Kekse Rezept

 

 

 

 

 

 

 

Mürbe Kekse Rezept – Zutaten für den Teig:

  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 125 g Kokosfett (zimmerwarm)
  • 1 Ei
  • 125 g Staubzucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 370 g glattes Mehl
  • Etwas abgeriebene Zitronenschale

Zum Füllen benötigt man Marmelade nach Geschmack, zum Tunken braucht man Schokoladeglasur oder Zitronenglasur und zum Verzieren bunte Zuckerstreusel. Natürlich kann man die Kekse verzieren wie man möchte. Ich habe schon die verschiedensten Variationen ausprobiert.

Die Zubereitung des Teiges: die Butter, das Kokosfett den Staubzucker, die Zitronenschale und den Vanillezucker schaumig rühren, das Ei unterrühren und zum Schluss das Mehl einarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Nun den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen und mit einem runden Keks Ausstecher mit oder ohne Wellenrand die Kekse ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 12 Minuten goldgelb backen. Die Kekse sollten auf keinen Fall zu dunkel werden. Die Kekse auskühlen lassen. Die Marmelade erwärmen und jeweils zwei Kekse damit zusammensetzen. Die Kekse nun in die Glasur tunken und mit bunten Zuckerstreusel bestreuen. Die Kekse, in Blechdosen verpackt, kühl und trocken gelagert, halten etwa 3 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*