Zwetschgen Topfen Kuchen

Zwetschgen Topfen Kuchen – Blechkuchen

Zwetschgen Topfen Kuchen – Blechkuchen – Mehlspeisenrezepte. Zwetschgen schmecken nicht nur roh ausgezeichnet, mit diesen Früchten kann man sehr gute Kuchen und Süßspeisen zubereiten.

 

Zwetschgen Topfen Kuchen

Zwetschgen Topfen Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

Zwetschgen Topfen Kuchen –  Zutaten für den Teig:

  • 400 g glattes Mehl
  • 4 KL Backpulver
  • 160 g Staubzucker
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier

Zwetschgen Topfen Kuchen –  Zutaten für den Belag:

  • Etwa 1 kg Zwetschgen
  • ½ l Milch
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 2Pkg Vanillepuddingpulver
  • 120 g Zucker
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 500 g Topfen
  • 100 g Marillenmarmelade
  • 120 g Mandeln gestiftelt

Die Zubereitung des Teiges: Das Mehl mit dem Backpulver versieben, das Fett in kleine Stücke schneiden und mit den Eiern zu einem Teig verarbeiten, das macht man am besten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für eine halbe Stunde kühl rasten lassen. Den Teig auf einem befetteten Bleck ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 15 Minuten vorbacken.

Die Zubereitung des Belages: Die Milch mit dem Puddingpulver, dem Vanillezucker und dem Zucker verrühren und aufkochen. Das Fett dazugeben und zu einem dicken Pudding kochen. Von der Hitze nehmen, etwas überkühlen lassen und den Topfen unterrühren. Den vorgebackenen Teig mit der leicht erwärmten Marillenmarmelade bestreichen und die noch warmen Füllung darauf verteilen. Die Zwetschken, waschen, entkernen und vierteln. Die Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben auf der Füllung belegen und mit den gestiftelten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad etwa 40 Minuten fertigbacken. Den noch warmen Blechkuchen mit Staubzucker bestreuen.

Anstatt Marillenmarmelade kann man auch jede andere Marmelade verwenden, gut passt auch noch Ribiselmarmelade. Der Zwetschgen Topfen Kuchen bleibt lange saftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*